Bitte wenden Sie sich dafür an Ihren zuständigen Kundenbetreuer.

Diese Voraussetzungen müssen gegeben sein:

  • In Ihrer Liegenschaft ist bereits fernauslesbare Messtechnik installiert. Erst dann ist die UVI möglich und verpflichtend.

  • Es besteht ein Vertrag mit KALO über die Erstellung der Heizkostenabrechnung sowie der UVI.

  • Sie übermitteln uns die aktuellen Bewohnerdaten über das Kundenportal oder eine unserer Schnittstellen. Zum Beispiel via ARGE-Bewohnerwechsel-API oder dem Aareon-Wechselmanagement.

Aufgrund des aktuell hohen Beratungsaufkommens in Zusammenhang mit der UVI kann die Erreichbarkeit unserer Kundenbetreuer stark eingeschränkt sein.

Nutzen Sie deshalb gerne unser Kontaktformular und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen. Alternativ finden Sie Ihren Ansprechpartner in Ihrer Nähe.